Drohnenfotografie

Die Queen Mary 2 am 21.08.2017 im Hamburger Hafen

Ich bin stolzer Besitzer einer allgemeinen Flugerlaubnis für ein „unbemanntes Luftfahrzeug“, auch genannt Drohne.

Meine Foto-/Videodrohne ist mit einer hochauflösenden 4K-Kamera ausgestattet und liefert in einer UHD (4K) Qualität gestochen scharfe Bilder und Videos.

Das Thema „Drohne“ steht leider häufig negativ in den Schlagzeilen… Deshalb wurde in Hamburg die „Allgemeine Flugerlaubnis“ eingeführt. Für diese „Flugerlaubnis“ muss eine „Flugprüfung“ bei den zuständigen Behörden in Hamburg abgelegt werden. Für gewerbliche Nutzung der Drohne ist diese Flugerlaubnis verpflichtend! – Diese „Allgemeine Flugerlaubnis“ besitze ich und darf somit die Drohne im gewerblichen Bereich nutzen.

Mehr zum Thema „Drohnenfotografie“